ULTIMATE strebt an, der Katalysator für eine einzigartige Form der industriellen Symbiose zu werden. Dabei spielen Wasser, wie auch Abwasser als wiederverwertbare Ressource gleichermaßen eine Schlüsselrolle; daher „Water Smart Industrial Symbiosis“ (WSIS, intelligente industrielle Symbiose zu Wasser) benannt.

Die Nutzung von Abwasser als Ressource

ULTIMATE ist ein 4-jähriges Horizon 2020 projekt unter dem „EU Water in the Context of the Circular Economy“ Programm. Verfolgt wird das Ziel, einen wirtschaftlichen Nutzen zu kreieren und durch Valorisierung von Ressourcen innerhalb des Wasserkreislaufs die Nachhaltigkeit zu steigern. Denn innerhalb eines dynamischen, gemeinwirtschaftlichen und geschäftsorientierten Systems, spielt Abwasser in zweierlei Hinsicht eine wichtige Rolle: Zum einen als wiederverwertbare Ressource, aber auch als Medium, um Energie und Materialien zu extrahieren, verarbeiten, aufbewahren und wiederverwerten.

Die in ULTIMATE veranschaulichte Symbiose befasst sich mit dem Thema Wasser über den Wiedergebrauch hinaus. Mit ihrem ehrgeizigen Konzept namens „Water Smart Industrial Symbiosis“ treibt das Projekt Recycling in verschiedenen Industriebereichen voran. Dazu wurden international neun großangelegte Geschäftsszenarien aus dem Agrar- und Ernährungssektor, der Petrochemie und der Biotechnologie für Pilotstudien ausgewählt.